Sanierung der Christuskirche Radolfzell

Kategorie: Uncategorized (Seite 1 von 3)

Das Gerüst kommt …

Das Relief steht über dem Grundstein. Wer kann sagen woher es stammt? Wer hat es erstellt? Seit wann ist es an diesem Ort? Wer möchte es gerne haben?

Schadstoffe werden beseitigt, Fundamente neu gegossen

Die Türen sind ausgebaut. WC, Vorraum und altes Pfarramt werden zu einem neuen Gemeindesaal. Der Eingang zur Pfarrwohnung wird verlegt.
Vor dem Gemeindesaal ist ein Graben entstanden, der mit Armiereisen gefüllt wird. Hier bekommt die neue Vordachkonstruktion einen guten Halt

Macht raus die Tür …

Das Kreuz ist zerlegt ….

Die Tiefbauarbeiten schreiten voran. Nun gibt es auch auf der Längsseite neue Abwasserrohre. Der Garten wird neu angelegt und ist nun bereit zum Blühen

Die Kanalsation wird erneuert

Die Laterne wird entfernt, die neue Kanalisation kommt in den Untergrund.

Die Decke in der Kirche wird abgenommen.

Vor wenigen Wochen haben wir noch konfirmiert und Gottesdienst gefeiert. Nun wird alles vorbereitet für den neuen Boden. Aber wenn das Weizenkorn nicht erstirbt, kann nichts neues wachsen.
eine staubige Angelegenheit
Der Gemeindesaal ist größer und höher, als wird ihn immer erlebt haben.
Eine Dämmung unter dem Dach war nicht vorhanden. Kein Wunder hat es oft gezogen. Das wollen wir nun verbessern.
Auch der Außenbereich wird neu gestaltet. Betonreste vom Kirchenbau in den 60ern werden entfernt, der Zugang wird neu gestaltet. Die Kanalisation wird erneuert.

Stromausfall in der Christuskirche

Die Wurzel der Platane schimmert rot auf dem Kirchplatz
Mindestens drei Stränge von Stromleitungen gingen durch die Wurzeln der Platane. Zweimal mussten die Stadtwerke anrücken, um die Hauptstromleitung wieder in Gang zu bringen. (Und uns ist klar, warum vor einigen Jahren die Glockensteuerung nicht mehr funktionierte)
« Ältere Beiträge

© 2021 Bautagebuch

Theme von Anders NorénHoch ↑